La Palma

La Palma ist die drittkleinste Insel der Kanaren. Die Hauptstadt ist Santa Cruz und liegt im Osten. Einheimische nenne die Insel auch „La Isla Bonita“ - die schöne Insel oder „La Isla Verde“ - die grüne Insel. La Palma ist ein Wanderparadies, Wanderer- und Naturliebhaber werden diese Insel lieben. Die intensiven Farben der Natur - Schwarz, Blau und Grün und der Kontrast zueinander sind absolut beeindruckend. 

 

Zudem ist La Palma einer der besten Orte weltweit für die Beobachtung der Sterne. Das Observatorium (ORM) liegt auf dem Gipfel des höchsten Berges - Roque de Los Muchachos, 2.426 Meter hoch. Es gibt strenge Regeln für die Lichtverschmutzung und den Flugverkehr, damit optimale Sternebeobachtungen möglich werden.

Der Lorbeerwald Los Tilos mit einem Wasserfall liegt oberhalb von Los Sauces im Nordosten und ist besonders sehenswert. Im Osten der Insel ist Los Cancajos ein beliebter Ferienort. Wunderschön ist der schwarzsandiger Strand Playa de Los Cancajos und lädt zum Entspannen ein. Dieser Ort war für einige Zeit meine Heimat.

Im Westen der Insel liegt die heimliche Hauptstadt, die größte Gemeinde Los Llanos de Aridane. Die Hafenstadt Tazacorte liegt ebenfalls im Westen; von hier aus beginnen die Schiffsausflüge. Auch der Strand Playa de Tazacorte ist sehr schön. Nur wenige Fahrminuten von Tazacorte entfernt liegt der der Sandstrand Puerto de Naos mit beliebten Strandbars. Die Westseite der Insel ist definitiv lebendiger, wärmer und sonniger als die Ostseite.

Fuencaliente (Los Canarios) ist der südlichste Ort der Insel. Hier sind die jüngsten Vulkane Teneguía und San Antonio zu sehen. Teneguía ist ein aktiver Vulkan, der letzte Ausbruch war im Jahr 1971. Die Vulkanlandschaft im Süden ist einfach gigantisch.

Mit einem Mietwagen kann man in ein paar Tagen die ganze Insel erkunden. Aber Achtung: Die Straßen sind sehr kurvenreich und es geht immer nur bergauf oder bergab. Eine Ausnahme ist der neue Tunnel, der die Ost- und Westseite verbindet. Auf La Palma ist der Bananenanbau eine wichtige Ein­nah­me­quel­le. Die Bananenplantagen sind überall zu sehen und diese Bananen sind besonders schmackhaft; also nicht vergessen zu probieren!

 

Silvester feiern in der Hauptstadt Santa Cruz ist ein tolles Erlebnis. In den kleinen Bars und Cafés läuft Musik, überall kann zwanglos mitgetanzt und gefeiert werden. Die Menschen sind hier sehr nett und offen, man fühlt sich gleich willkommen und wohl. Weihnachten verläuft hier auch sehr entspannt und weit entfernt von Hektik und Stress.

 

Strände im Süden:

  • Playa Echentive

  • Playa de La Zamora

  • Playa Chica

 

Strände im Westen:

  • Playa Nueva 

  • Playa de Charco Verde

  • Playa de Tazacorte

  • Playa de Puerto Naos

 

Strände im Osten:

 

 

Weitere Ausflugsziele: 

  • Nationalpark Caldera de Taburiente 

  • Aussichtspunkt Mirador de la Cumbrecita

  • Cascada de Colores – farbiger Wasserfall

  • Drachenbäume in Las Tricias im Nordwesten 

  • Faro de Fuencaliente

  • Salinas Marinas de Fuencaliente

  • Meeresschwimmbecken Charco Azul in Los Sauces 

ArtLife - Fitness for Fun
YouTube-Videos